Männertags-Gruppe kassierte Anzeigen

Zeit: 21.05.2020, 15.35 Uhr
Ort: Mittweida, OT Rößgen

Ein Zeuge verständigte nachmittags die Polizei, weil eine Gruppe von zehn Personen in der Auenblickstraße deutlich über die Stränge schlug. Aus der Gruppe heraus waren nach Angaben des Zeugen mehrfach „Sieg Heil“-Rufe zu vernehmen und es wurden wiederholt Böller gezündet. Eingesetzte Beamte trafen schließlich auf die zehn Personen, die gegen die geltenden Abstandsregeln nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung verstießen. Die Polizisten beanzeigten somit nicht nur das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und den Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz sondern auch Verstöße gegen die Sächsische Corona-SchutzVerordnung. Zudem sprachen die Beamten Platzverweise aus.

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen