Spielwiese zwischen Radweg und Sportplatz

Endlich konnten die Kinder des Mochauer Hortes  den neuen Spielplatz in Beschlag nehmen.
Am Nachmittag des 25. Mai übergaben Ortschaftsrat Ralph Zschörper und Oberbürgermeister Sven Liebhauser das Areal offiziell seiner Bestimmung.
Der Bau der Spielwiese neben dem Sportplatz war vom Ortschaftsrat angeregt worden. Der Bauhof stellte die Geräte auf und die Firma LFT die Technik zur Realisierung des Projektes, erklärte Döbelns Oberbürgermeister Sven Liebhauser.

Auf der Fläche des Spielplatzes in Mochau werden noch ein paar Bäume gepflanzt. Stadträtin Beate Wolters übergab einen Gutschein für vier Obstbäume. Die Stadt wird hier zudem noch drei Linden pflanzen.

Einige der Spielgeräte, neun sind es an der Zahl, eignen sich auch für die Kleinsten zum Spielen und für die größeren Kinder bietet sich natürlich ebenfalls jede Menge Spielspaß.

Die Gesamtkosten für die Anschaffung der Geräte betragen mehr als 18.000 Euro. 80 Prozent davon wurden über das Regionalmanagement Altzella gefördert. Rund 3.700 Euro Eigenmittel dafür kamen aus dem Fond des Ortschaftsrates.

 

 

 

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen