Mittelsächsische Leichtathleten ermittelten ihre Kreismeister

An den Kreismeisterschaften der Leichtathleten in Freiberg nahmen am Sonntag 175 Sportlerinnen und Sportler aus 26 Vereinen davon 15 aus dem Landkreis teil. Außerdem waren Gaststarter aus ganz Sachsen, Berlin, Thüringen und Hessen auf dem Platz der Einheit dabei. Sie traten außerhalb der Konkurrenz an. Ausrichter war der TVL Freiberg.
An den Stationen lieferten sich die Athleten spannende Wettkämpfe auch bei den Staffelläufen. Die waren endlich wieder erlaubt. 30 Kampfrichter sorgten für den reibungslosen Ablauf.
Im Starterfeld, natürlich auch Sportler von der LG und dem TSV Mittweida. Zusammen waren es immerhin 44 Sportlerinnen und Sportler.
Nicht nur das Wetter war besser als beim Bergstadt- Meeting eine Woche zuvor, auch die Sieger und Platzierten konnten wieder geehrt werden. Auch wenn nur einer auf das Podest durfte, daneben war auch noch Platz um die Medaillen mit Abstand zu servieren.
Erfolgreichste Aktive waren Patrick Biendara mit fünf Meistertiteln und Maximilian Skarke mit vier beide vom Döbelner SC. Viermal Gold holte auch Christoph Rössler vom TSV Fortschritt Mittweida.

 

 

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen