Bagger im Hotel

Der Abbruchbagger am Technikumplatz in Mittweida schafft Platz für Neues.
Seit Anfang der Woche läuft der Rückbau des ehemaligen Hotel Stadt Chemnitz. Hier soll im Auftrag der Stadt Mittweida für rund 6,7 Millionen Euro der Neubau für die Stadtbibliothek entstehen. Dafür war es beabsichtigt, einen Teil der Fassade zu erhalten und mit dem Neubau zu verbinden. Wegen Schwierigkeiten mit dem Baugrund hatte sich das als zu kompliziert erwiesen.

Der Abriss bringt Verkehrsbehinderungen mit sich. Die Straße ist im Baustellenbereich voraussichtlich bis Ende Juli voll gesperrt und wird dann später zeitweise nur einspurig befahrbar sein, informierte der Beigeordnete Holger Müller.

In einem Sonderstadtrat stimmten die Mittweidaer Räte über die Vergabe von weiteren Bauleistungen für das Vorhaben ab. Den Zuschlag für die Bauhauptleistung erhielt die Firma Hoch- Tiefbau GmbH Mittweida.
Sie gab mit einer Summe von weniger als 1.1 Millionen Euro das günstigste Angebot ab. Die Arbeiten für die Aufzugsanlage vergab der Stadtrat an Schmitt + Sohn Aufzüge Chemnitz.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen