Corona-Lage am 28. April

In Mittelsachsen gibt es seit gestern zwei neue Erkrankungsfälles owie einen Todesfall.  Bei dem Todesfall handelt es sich um einen 85-jährigen Mann mit Vorerkrankungen. Somit gibt es in Mittelsachsen bisher 247 bestätigte Erkrankte und fünf Todesfälle.
Schon über das Wochenende waren vier Corona-Fälle bestätigt worden. Außerdem wurden am Wochenende zwei Todesfälle gemeldet. Dabei handelt es sich um eine 92-jährige Frau und einem 64-jährigen Mann – beide mit Vorerkrankungen. Das Gesundheitsamt hatte zu diesem Zeitpunkt für 835 Personen einen Quarantänebescheid erlassen, 646 Personen haben die Quarantäne wieder verlassen. Etwa 220 Personen sind rechnerisch wieder gesund.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen