Arbeitslosenzahlen stiegen in Mittelsachsen leicht an

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Mittelsachsen im August nur leicht gestiegen.
Auf der einen Seite mussten sich mehr Jugendliche aus einer Ausbildung heraus arbeitslos melden und auf der anderen Seite gab es mehr Abgänge in Erwerbstätigkeit. Die Stellenmeldungen der Arbeitgeber haben im August wieder leicht zugenommen.

Im August waren in Mittelsachsen 8.757 Frauen und Männer arbeitslos.
Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit um 1.322 Personen

bzw. um fast 18 Prozent gestiegen. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell unverändert bei 5,5 Prozent.

Quelle: Arbeitsagentur Freiberg

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen