Neue Ausstellung auf Burg Mildenstein

Am Vormittag des 1. September öffnete auf Burg Mildenstein in Leisnig die neue Ausstellung „Himmlische Helden“. Es ist eine Erweiterung der Dauerausstellung im Aktengewölbe, die ursprünglich sakrale Artefakte zeigt, welche im 19. Jahrhundert zusammengetragen wurden.
Für „Himmliche Helden“ wurden Heilige, Engel, Apostel & Co. genauer unter die Lupe genommen und wie Comicfiguren betrachtet. Wenn sie genau wie Comic- Helden übermenschliche Kräfte besitzen, ist dann Maria aufgrund ihrer Fähigkeiten nicht auch eine Heldin, erklärt Dr. Simona Schellenberger den Ansatz der Ausstellung.

Museologin Claudia Fischer ergänzt. Viele Ausstellungsobjekte stammen aus dem 15. Jahrhundert und sind oft nicht mehr vollständig erhalten. Fehlende Teile und Farben hat kurzerhand der Dresdner Comiczeichner Ivo Kircheis ergänzt. Wie, zeigen die Denker der Ausstellung. Auf Täfelchen vor den Ausstellungsstücken sind diese Ergänzungen zu sehen und sorgen für neue Sichtweisen.

Die Ausstellung ergänzen, für die jungen Besucher ein Comic-Begleitheft und unterhaltsame Spiele: Beim digitalen Chat gilt es Emoji – Codes zu entschlüsseln und bei „Wer ist es?“ können sich die Spieler auf die Suche nach dem Charakter einer Figur machen. Damit wollen die Macher die Ausstellung zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden lassen.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen