Es läuft in Kriebstein

Er ist fast nicht Wiederzuerkennen der Hafen in Kriebstein. Gut acht Wochen nach Baubeginn des 2,5 Millionen Euro teuren Umbaus sind die Arbeiten gut vorangeschritten. Die Stahlrohre für den neuen Fähranleger sind versenkt und betoniert worden. Das Verlegen der Fähranleger erfolgt ab dem 02. Oktober. Die Spundwände der neuen Ufermauer sind zu 80Prozent in den Boden getrieben worden. Der Rest muss mit kleinerer Technik eingebracht werden, sagte Thomas Caro vom Talsperrenzweckverband.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen