Absage in Hartha

Das vom 23. – 25. Oktober in Hartha geplante Stock Car Rennen ist abgesagt.
Das teilte der MSC Hartha auf seiner Facebook- Seite mit.
„Wir stecken wie jedes Jahr viel Herzblut in diese Veranstaltung,
müssen uns aber dieses Jahr einfach geschlagen geben“, ist da zu lesen.
„Der Verein habe leider nicht die Möglichkeiten, die Corona Hygienemaßnahmen so umzusetzen wie es die Anforderungen,
für eine Veranstaltung dieser Größe, verlange“, heißt es da weiter.
Die Veranstaltung sei, mit mehr als 1000 Besuchern
beim Gesundheitsamt angemeldet worden, aber leider wurde für diese Anzahl das Hygienekonzept nicht genehmigt.

„Wir hätten hier weitere Vorkehrungen, vor allem im Bereich der Zuschauerführung und der Stellplätze auf den Tribünen, treffen müssen.“ heißt es aus dem Verein.
Die Vorkehrungen seien organisatorisch nicht erfüllbar. Deswegen wurde die Veranstaltung abgesagt. Bei 1000 Besuchern auf dem Gelände am Heerweg, dazu zählt auch das Organisationspersonal und die Teams, wären nur Besucherkapazitäten von max. 400 Personen geblieben.
„Das war für uns keine Option!“, vermeldete der Vorstandsvorsitzende des Vereins über Facebook.

 

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen