2. Bauabschnitt am Schwanenteich hat begonnen

Die Baufirma Steinbach & Richter hat in den Schwanenteichanlagen mit den Bauarbeiten im 2. Bauabschnitt begonnen. Laut Stadtverwaltung Mittweida ist der nördliche Bereich gegenüber des Städtischen Gymnasiums nur eingeschränkt nutzbar. Der hintere Bereich mit dem Damwildgehege
mit Zugang über die Heinrich-Heine-Straße ist gesperrt.
Eine Querung der Schwanenteichanlage nördlich des Hauptteiches ist nicht möglich. Die Zugänglichkeit beider Spielplätze und der Gaststätte Schwanenschlösschen“ sowie die Querungsmöglichkeit zwischen Ecke Weststraße / Heinrich-Heine-Straße und dem Zugang am „Schwanenschlösschen“ ist weiterhin gewährleistet.
Im Bereich des 1. Bauabschnittes erfolgt noch der Einbau der Wegedecke, Baumpflege- und Pflanzarbeiten. Dieser Bereich bleibt aufgrund einer notwendigen „Liegezeit“ für die wassergebundene Wegedecke bis mindestens Ende November noch gesperrt, heißt es abschließend aus der Stadtverwaltung Mittweida.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen