142 neue Fälle am 13. November

Im Landkreis Mittelsachsen wurden heute 141 neue positive Befunde registriert. Somit steigt die Fallzahl seit März auf 2271. Aufgeschlüsselt ergeben sich folgende Zahlen: im Altkreis Freiberg 1131 Fälle, Altkreis Mittweida 816 Fälle, Altkreis Döbeln 324 Fälle. Die Zahl der Personen, die in mittelsächsischen Kliniken behandelt werden, stieg auf 82 – davon werden fünf Personen beatmet. 2313 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Betroffen sind derzeit zwölf Pflegeeinrichtungen bzw. Pflegebetriebe sowie 18 Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas und Horte) sind betroffen.

Quelle: Landratsamt Mittelsachsen

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen