Blaufichte für Döbelner Weihnachtsflair

Mit einer Polizeieskorte kam der Weihnachtsbaum Dienstagnachmittag am Döbelner Obermarkt an. Seine Reise begonnen hatte er in der Teichstraße 10. Dort hatte die Blaufichte Jahrzehnte gestanden. Auf dem Markt agierte ein eingespieltes Team. In altbewährter Weise verließ der Baum den LKW, das hieß aufrichten und runter heben. Am Haken hängend, wurde dann das Ende seines Stammes verjüngt, damit er in die Hülse am Markt eingesetzt werden konnte. Der 15 Meter lange Baum, mit seinen rund 3 Tonnen Gewicht, ist für den Kran kein Problem. Sein gebogener Stamm aber schon für die, welche in Ausrichten und verkeilen mussten.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen