Bürgergarten soll klimafreundlich werden

Die Stadt Döbeln erhält zur Umsetzung ihres Konzeptes
„DER NEUE BÜRGERGARTEN DÖBELN – TRADITION UND MODERNE
– Bewährtes bewahren, Neues entwickeln“ eine Bundesförderung in Höhe von rund 2,7 Millionen Euro. Darüber informierte die Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann nachdem der Deutsche Bundestag eine entsprechende Projektliste beschlossen hatte.
Für insgesamt 2,99 Millionen Euro soll der Bürgergarten zur klimafreundlichen Park- und Gartenanlage bis zum Jahre 2023 entwickelt werden.
Durch den Tourismusverband Sächsisches Burgen-und Heideland
wurde der Bürgergarten neben der Parkanlage Klostergärten und dem Schlosspark in Choren in ein überregionales Gartennetzwerk aufgenommen, heißte es weiter.

Die Stadt Döbeln hat bereits Anfang 2020 eine Bürgerbefragung zur Neukonzeption des Bürgergartens durchgeführt.

 

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen