Weihnachtsbaum reist in die Hochschulstadt

Seit Montagmittag steht der Weihnachtsbaum auf dem Mittweidaer Markt. Etwa 17 Meter hoch überragt die Douglasie den Marktplatz der Zschopaustadt. Vorher hatte der Baum mit einer Gesamtlänge von 19 Metern eine nicht ganz einfache Anreise vom Gelände der Lauenhainer Kanuten bis nach Mittweida zu absolvieren. Auch der Weg durch die Hochschulstadt über die Heinrich-Heine-, die Burgstädter und die Weberstraße hatte es in sich.

Gegen 12.30 Uhr hatte der Kran den ca. drei Tonnen schweren Baum in die dafür auf dem Markt befindliche Hülse gesetzt. Im Anschluss wurde durch den Bauhof die Beleuchtung angebracht und am Mittwoch die Pyramide aufgestellt.
Die Stadt Mittweida hat den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr Corona bedingt abgesagt, dafür soll der Wochenmarkt weihnachtliches Flair erhalten und das Angebot um typisch weihnachtliche Stände erweitert werden.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen