Corona-Lage am 22. Dezember 2020

In Mittelsachsen wurden heute 197 weitere Fälle registriert. Dabei gab es seit März 8800 positive Befunde, die sich auf den Altkreis Mittweida mit 3152, den Altkreis Freiberg mit 4286 und den Altkreis Döbeln mit 1360 Fällen verteilen. 185 Patienten werden in mittelsächsischen Kliniken behandelt, 14 beatmet. 24 neue Todesfälle meldet das Gesundheitsamt heute. 18 Frauen (73 bis 99 Jahre alt) und sechs Männer (68 bis 94 Jahre alt). Somit wurden 88 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Mittelsachsen registriert.

Quelle: Landratsamt Mittelsachsen

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen