Corona-Lage am 15. Januar 2021

Insgesamt wurden 12.943 Mittelsachsen positiv auf das Virus getestet – das sind im Vergleich zum Donnerstag 192 mehr. Davon entfallen 4.981 auf den Altkreis Mittweida, 2.385 auf den Altkreis Döbeln und 5.582 auf den Altkreis Freiberg. Laut RKI liegt der aktuelle Inzidenzwert bei 415,3. Heute meldete das Gesundheitsamt 31 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Dabei handelt es sich um 14 Frauen und 17 Männer im Alter zwischen 57 und 100 Jahren, fast alle hatten Vorerkrankungen. Damit verzeichnete die Behörde seit März 278 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. 141 Patienten werden in den mittelsächsischen Kliniken behandelt, davon 18 beatmet.

Quelle: Landratsamt Mittelsachsen

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen