Musikalischer Gruß für Senioren

Doppelt hält besser und so sorgten coronabedingt immer nur zwei Mitglieder des Posaunenchors der Mittweidaer Kirchgemeinde für Unterhaltung am Sonnabendvormittag. Drei von ihnen und die Kantorin Christiane Sander überbrachten den Bewohnern des Pflegeheims und vis a vis des betreuten Wohnens im Zwirnereigrund Mittweida musikalische Grüße. 101 Plätze in vier Wohnbereichen hat das Seniorenpflegeheim der Euro Plus Senioren – Betreuung GmbH. 40 Bewohner hat das betreute Wohnen in Trägerschaft der Volkssolidarität Chemnitz. Die Musiker spielten mit geteiltem Aufgebot je 15 Minuten für ihr Publikum im Außenbereich des Sozialen Zentrums. Dem Auftritt vor dem Seniorenhaus schloss sich die Performance vor den Bewohnern, des nur wenige Meter entfernten Objektes Betreutes Wohnen an. Mit Chorälen und Volksliedern bereiteten die Künstler*Innen ihrem Publikum auf Abstand viel Freude. Den beiden Auftritten ließen die Akteure am Sonnabend einen weiteren folgen. Sie spielten vor dem Wohnzentrum für Menschen mit Behinderung in Mittweida. Am nächsten Sonnabend soll es Musikalische Grüße an weiteren drei Standorten geben.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen