Erste Häuser im Schlösserland Sachsen öffnen wieder

Seit Dienstag öffnen schrittweise die Museen der Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH wieder. Im zweiten Schritt war ab heute Vormittag auch der Besuch Burg Kriebstein und des Rochlitzer Schlosses wieder möglich. Ein Besuch ist nur mit Zeitfensterticket und Kontaktnachverfolgung und aktuellem Corona- Test möglich. Rund 370 Besucher proTag können die Burg Kriebstein besichtigen. Die ersten Gäste kamen schon kurz nach der Öffnung des Kassenhäuschens. Sie freuten sich trotz geforderten Einschränkungen über den kurzfristigen Saisonstart. Der natürlich abhängig ist von den aktuellen Entwicklungen der Corona- Lage.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen