Bürgerehrung in Rochlitz

Im Rahmen der letzten Stadtratssitzung ehrte die Stadt Rochlitz verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger. Die ehemalige Stadträtin Ursula Barz wurde für ihr ehrenamtliches Engagement als Leiterin des Gemischten Chor Mittweida und des Frauenchors Rochlitz, sowie ihren Einsatz für Geflüchtete geehrt. Der in Leipzig lebende Dr. Sven Brumme wurde für seine Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Rochlitz, der Geschichtsforschung zu seiner Geburtsstadt und sein Wirken um das 150jährige Jubiläum der Feuerwehr gewürdigt. Gudrun Börner erhielt ihre Ehrung nun leider Posthum. Als Yoga- Lehrerin hatte sie wöchentlich 2 x drei Gruppen betreut. Die Ehrung nahm ihr Mann entgegen. Die kontinuierliche und erfolgreiche Arbeit von Ralf Ziezio für den Karate-Do Rochlitz e.V.. wurde ebenfalls gewürdigt. Seit 2009 ist Rochlitz Talentestützpunkt. Ziezio stehe für die Mischung aus Sport, Engagement, Wertevermittlung, Erkennung des Selbstwertes und Zusammenhalt, hob die Rednerin hervor. Kantor Jens Petzl wurde für sein langjähriges musikalisches Wirken über seine Tätigkeit hinaus geehrt. Petzl bereichert das kulturelle Leben mit verschiedenen Projekten. Ideen für Veranstaltungskonzepte wie Rochlitz – die Musikalisierte Stadt und ein Salon der Kultur hob der Laudator besonders hervor. Eine Ehrung fehlt noch. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen