Absage Kriebsteiner Talsperrenfest 2021

Nach gründlicher Abwägung der derzeitigen Corona-Situation und dem Bautenstand im Hafen Kriebstein wurde, in Abstimmung mit dem Verbandsvorsitzenden Oberbürgermeister Schreiber, entschieden, das Talsperrenfest 2021 abzusagen. Als Grund führte der Zweckverband Kriebsteintalsperre an, dass die topographischen Lage sowie die fehlende Einfriedung des Hafens und des Besucherzentrums eine Begrenzung der Besucherzahlen nicht zu lassen. In der Vergangenheit besuchten an den Samstagen ca. 4000 – 5000 Gäste das Talsperrenfest. Bei dieser Gästezahl sei es nahezu unmöglich geltende Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Ein weiterer Grund ist der Bauverzug im Hafen. Es ist bei den derzeitigen Lieferengpässen abzusehen, dass sich die Baumaßnahmen bis in den August hinziehen. Das bedeutet, dass zum Talsperrenfest einige Bereiche durch Bauzäune abgesperrt und vermutlich auch die kleine Bühne nicht genutzt werden kann, heißt es abschließend.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen