Wieder keine Punkte für Germania

Die Situation für die Landesligafußballer des SV Germania Mittweida ist keine gute. Daran änderte auch das vermeintliche Kellerduell gegen den FSV 1990 Neusalza-Spremberg am 11. Spieltag der Sachsenliga nichts.

Die Gäste wurden nicht nur ihrer Favoritenrolle gerecht, sie erwischten auch einen Auftakt nach Maß. Am Ende war es zu wenig. Da änderten auch die beiden Tore des gut aufgelegten Hannes Ryssel nichts.
Germania musste sich mit einer 2:3 Niederlage zufriedengeben.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen